“…emotional lebendig, technisch souverän und rauschend virtuos…”
FAZ, anlässlich eines Konzertes in Bad Homburg.

Von der Presse gefeiert, ausgezeichnet mit dem “Gershwin Best Performance Prize 2015″ in New York, mit dem “Steinway Preis 2014″ und “1. LMN Menuhin Preis 2016″ in Frankfurt, nominiert für den Deutschen Pianistenpreis 2013, preisgekrönt bei Wettbewerben in Deutschland, Österreich, Finnland, in der Tschechischen Republik, Russland und der Ukraine.

Alexey Pudinov ist Absolvent des Konzertexamens an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt und des Artist Diploma am Royal College of Music in London (UK).

Er wurde vom Royal Northern College of Music Manchester (UK) für das “International Artist” – Programm 2017/18 ausgewählt.

Der Pianist spielt in Europa, Großbritannien und Russland. Konzerte als Solist und Kammermusikpartner führten ihn in die Alte Oper Frankfurt, Cankarjev Dom Ljubljana, Walter Hall Toronto, Dukes Hall London, Schloss Weikersheim. Er trat auf bei zahlreichen Festivals, darunter “Leeds Lieder” “Toronto Summer Music Festival”, “Rheingau Musik Festival”, “Schleswig-Holstein Musik Festival”, “Kasseler Musiktage”, “Lux Festspiele in Thüringen”, “Seligenstädter Klosterkonzerte“, spielte bei der “Chopin Gesellschaft Taunus“ und dem “Internationalen Piano Forum Frankfurt”.

Künstlerisch bedeutend war für ihn die Begegnung mit Norma Fisher, Elisabeth Leonskaja, Angelika Merkle, Leon Fleisher, Vladimir Krainew und Jörg Widmann. Alexey war Solist zahlreicher Orchester, darunter das Frankfurter Museumsorchester, Simfonični orkester RTV Slovenija, Hochschulorchester Frankfurt, Junge Sinfoniker Frankfurt, Sinfonieorchester Gießen. Konzertmitschnitte wurden übertragen vom SWR, HR und dem Wartburgradio.

Auszeichnungen Grand Prix beim internationalen Klavierwettbewerb “Art of the 21. Century”in Kiew, 1. Preis beim 9. Internationalen Wettbewerb zu 8 Händen in Marktoberdorf, 1.Preis des Internationalen Musikforum Wien, Grand Prix beim internationalen Wettbewerb “Musical Performance” in Jyväskylä, Grand Prix, beim Klavierwettbewerb “Unsere Hoffnungen” in Jekaterinburg, 1. Preis und Publikumspreis beim “Da-Ponte Wettbewerb” Darmstadt, Stipendiat des Russian Performing Art Fond Moskau, Stipendiat des DAAD, Stipendiat des Rotary Club Deutschland, “Stiftung Lyra” Schweiz, “Oscar und Vera-Ritter Stiftung” u.a.